Hilfe für Kriegsopfer
Hilfe für Kriegsopfer
Katherine Cheng / Zuma WIRE / imago images
Hilfe für Kriegsopfer
Zahlreiche Organisationen und Initiativen bitten um Spenden für die Opfer des Ukraine-Krieges. Hier eine Liste, sie wird ständig aktualisiert. Die Redaktion kann keine Gewähr für einzelne Aktionen übernehmen
01.03.2022

Sie wollen Geld spenden?

Die Diakonie Katastrophenhilfe ist das humanitäre Hilfswerk der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie unterstützt die ungarische Partnerorganisation "Hungarian Interchurch Aid", die innerhalb der Ukraine und an der ukrainisch-ungarischen Grenze Lebensmittel und Hygieneartikel an Geflüchtete verteilt.

IBAN: DE68520604100000502502
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank
Stichwort: Ukraine Krise

* * *

Das evangelische Gustav-Adolf-Werk kooperiert mit Partnern in der Ukraine und den Nachbarländern Polen, Slowakei und Ungarn, die Nothilfe für Kriegsopfer leisten. Unter https://www.gustav-adolf-werk.de/projekt-des-monats.html finden sich laufend aktualisierte Berichte über konkrete Hilfsmaßnahmen.

Gustav-Adolf-Werk e. V.
IBAN: DE42 3506 0190 0000 4499 11
BIC: GENODED1DKD
KD-Bank Dortmund
Stichwort: Ukraine/chrismon

Über die aktuelle Initiative des Gustav-Adolf-Werkes finden Sie demnächst bei uns auch einen längeren Text aus unserer Rubrik "Projekt".

* * *

Die Flüchtlingshilfe der Vereinten Nationen UNHCR hilft zivilen Opfern des Ukraine-Krieges mit Decken, Matratzen und anderen Hilfsgütern.

IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50
BIC: COLSDE33
Sparkasse KölnBonn
Stichwort: Ukraine

* * *

Der Verein Mission Lifeline organisiert einen Hilfskonvoi zur slowakisch-ukrainischen Grenze, um Opfer des Krieges bei einer Flucht nach Deutschland zu unterstützen.

IBAN: DE56 4306 0967 1234 0600 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Bank

Sie möchten mit Sachspenden helfen?

Das Berliner Pilecki-Institut nimmt täglich zwischen 10 und 18 Uhr Hilfsgüter entgegen. Die Kultur- und Forschungseinrichtung hat eine Liste besonders dringend benötigter Güter zusammengestellt.

Pilecki-Institut Berlin
Pariser Platz 4A
10117 Berlin

* * *

In Köln setzt sich der 2014 gegründete deutsch-ukrainische Verein Blau-Gelbes Kreuz auf verschiedene Weise für die Kriegsopfer ein. Unter anderem werden täglich zwischen 8 und 20 Uhr (am Wochenende 12 bis 20 Uhr) Sachspenden entgegengenommen.

Blau-Gelbes Kreuz
Deutsch-Ukrainischer Verein e. V.
Marktstraße 27
50968 Köln

* * *

Die katholische Pfarrei St. Martin in Dresden sammelt Decken, Schlafsäcke und Hygieneartikel für die Caritas in Polen, die sich der Versorgung ukrainischer Kriegsflüchtlinge widmet.

Garnisonkirche St. Martin
Stauffenbergallee 9 G
01099 Dresden

* * *

Die katholische Kirchengemeinde St. Joseph in Hamburg sammelt derzeit Hygieneartikel, Babynahrung, Decken, Schlafsäcke, Kissen, Handtücher und Lebensmittel für einen Hilfskonvoi zur polnisch-ukrainischen Grenze.

Gemeindekirche St. Joseph

Große Freiheit 43

22767 Hamburg

* * *

Der Ukrainische Verein in Niedersachsen bittet ebenfalls um Sachspenden. Hygieneartikel, Schlafsäcke, Isomatten und warme Kleidung können vom Montag bis Samstag 9:00 – 17:30 im Ladenlokal Jenny Idee – Atelier und Änderungsschneiderei abgegeben werden.

Jenny Idee – Atelier und Änderungsschneiderei

Lehrter Platz 3

30519 Hannover-Mittelfeld

* * *

Sie möchten Menschen unterbringen oder unterstützen?

Die polnische Website uapomoc.pl vermittelt Suchende und Anbietende von Unterkunft, Transport und Übersetzungshilfe. Sie ist in ukrainischer, polnischer und englischer Sprache nutzbar.

* * *

Die Genossenschaftsbank GLS, die Plattformen elinor und betterplace und die Suchmaschine Ecosia haben die Initiative #unterkunft ins Leben gerufen. Wer selbst Menschen aus der Ukraine beherbergen möchte, kann sich hier eintragen lassen.

* * *

Auch das Wohnungsvermietungsportal wunderflats vermittelt Unterkünfte an Opfer des Ukraine-Krieges.

* * *

Das Flüchtlingsnetzwerk BERLIN HILFT bietet eine sehr umfangreiche Sammlung aktueller Informationen und Hilfsmöglichkeiten für Kriegsflüchtlinge.

* * *

Um die Hilfe für Kriegsopfer besser koordinieren zu können, sammelt der katholische Malteser Hilfsdienst Angebote für Güter zur Unterbringung (Decken, Schlafsäcke etc.), für personelle Unterstützung und für Sachspenden online.

* * *

Die Stadt Frankfurt am Main gibt online Hinweise für Menschen, die Geflüchteten aus der Ukraine Wohnraum anbieten möchten. Auch für die ersten Behördengänge gibt es Tipps.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Wählen Sie bitte aus den Symbolen die/den/das Skateboard aus.
Mit dieser Aufforderung versuchen wir sicherzustellen, dass kein Computer dieses Formular abschickt.