Ahnenforschung
Sie ­kannte nicht mal seinen Namen
Nach 25-jähriger Recherche findet Nicole Läderach heraus, wer ihr Großvater ist. Was sie herausfand, war schockierend
Collage aus Illustrationen und einem Foto der Autorin
Nicole Läderach betreibt Familienforschung. Illustriert von Véronique Stohrer
Véronique Stohrer
Nicole LäderachPrivat
03.02.2024
16Min
Als Kind war ich verwirrt. Warum BRD und DDR, wenn doch beides Deutschland ist? Als Tochter eines Deutschen hätte ich ein Recht auf eine Erklärung gehabt, fand ich. Immerhin war mein Vater dort geboren und aufgewachsen. Es hieß, ich sei noch zu klein, um das zu ­verstehen. Drängender aber waren andere Fragen: Warum hat mein Vater keinen Vater? Ich
Registrieren und weiterlesen
Werden Sie Teil der chrismon-Community!

Ihre Vorteile:
Sie lesen weiter kostenlos unsere Reportagen, Interviews, Dossiers und vieles mehr

Sie profitieren von unseren kostenlosen Webinaren

Sie erhalten unsere Newsletter „mittendrin“ und „chrismon am Wochenende“

Permalink

Habe gerade "Wo ist Großvater?" von Nicole Läderach gelesen. Ganz großes Kino! Inhaltlich und stilistisch ein Meisterwerk. Kein Drehbuchautor hätte sich das ausdenken können.
MfG
Oliver Vornberger
Osnabrück

Permalink

Das Verhalten der Protagonistin ist mir schwer verständlich - ich bin allerdings auch nicht betroffen (soweit mir bekannt).
Entscheidend sind die Personen, mit denen man aufwächst. Gene sind gegeben, egal woher und nach der Zeugung (fast) nicht mehr änderbar, egal ob der Spender anwesend war oder nicht.
Falls sich die erziehende Mutter oder der erziehende Vater explizit abweichend verhalten, bekommt das Kind nachträglich eine Erklärung – dies ist aber der einzige Gewinn (eventuell noch ein Erbe oder eine Warnung vor Krankheiten).
Die übertriebene Suche nach den Vorfahren ist eine unproduktive Sucht, nahe an Erlösungshoffnungen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Wählen Sie bitte aus den Symbolen die/den/das Roller aus.
Mit dieser Aufforderung versuchen wir sicherzustellen, dass kein Computer dieses Formular abschickt.