Raúl Aguayo-Krauthausen hat die Glasknochenkrankheit und ist ein Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit
Raúl Aguayo-Krauthausen hat die Glasknochenkrankheit und ist ein Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit
Anna Spindelndreier
Raul Krauthausen im Interview
Superhelden, Sorgenkinder . . . und immer Single
Die filmische Darstellung von Menschen mit Behinderung muss realistischer werden, meint der Aktivist Raul Krauthausen. Er gibt Beispiele, wie Inklusion im Film gelingen kann
03.04.2023
11Min
Es hat sich sehr viel getan im Bereich Inklusion. Was ist gut gelaufen?

Raul Krauthausen: In den 80er Jahren hatte in Berlin kein einziger Bus eine Rampe, jetzt haben alle Busse welche. Man kann also ­sagen, in den vergangenen 40 Jahren sind für alle Busse Rampen angeschafft worden. Aber witzigerweise nicht wegen der Inklusion, sondern weil die Berliner Verkehrsbetriebe in
Registrieren und weiterlesen
Werden Sie Teil der chrismon-Community!

Ihre Vorteile:
Sie lesen weiter kostenlos unsere Reportagen, Interviews, Dossiers und vieles mehr

Sie profitieren von unseren kostenlosen Webinaren

Sie erhalten unseren inspirierenden Wochenend-Newsletter

Permalink

Zitat "Wenn Sie einen Film drehen wollen, ist es in Deutschland scheinbar noch immer in Ordnung, dass eine Hauptfigur mit Behinderung von einem Schauspieler ohne Behinderung gespielt wird, dass also Tom Schilling im Rollstuhl sitzt. Das ist nichts anderes als Blackfacing, nur eben zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Das nennt man "cripping up" oder "cripping down", sich hoch- oder runterkrüppeln. Im Bereich Schauspiel ist klar, wenn man einen Preis gewinnen will, spielt man einen Behinderten. Das ist nicht in Ordnung, weil damit einer Person mit Behinderung der Arbeitsplatz als Schauspieler*in genommen wird. Und es versperrt Schau­spieler*innen mit Behinderung die Möglichkeit, sich überhaupt präsentieren, sich entwickeln zu können. "

Hat Herr Krauthausen vergessen, dass er für den von ihm angeprangerten Film (Die Goldfische) SELBER als Berater tätig war?!?!
Der steht sogar namentlich genannt im Abspann...

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Wählen Sie bitte aus den Symbolen die/den/das Motorrad aus.
Mit dieser Frage versuchen wir sicherzustellen, dass kein Computer dieses Formular abschickt
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.