Nur keine Panik!
Portrait Anne Buhrfeind, chrismon stellvertretende ChefredakteurinLena Uphoff
04.12.2020

Ihr erster Gast ist Käthe Lachmann. Die Comedian stand 20 Jahre erfolgreich auf der Bühne, obwohl sie in ihren schlimmsten Phasen sogar beim Suppeessen Todesangst ausstand. Wie geht sie damit um? Was hilft ihr? Kommt man mit Humor weiter? Das erklärt sie in der ersten Folge von "Jede*r Fünfte".  Host des Podcasts ist Wiebe Bökemeier – chrismon-Autorin und Autorin des Buchs "Wir, ‘Kinski‘ und ich – Alltag im Ausnahmezustand".

Nicht die Krankheiten stehen im Fokus, sondern die Menschen, ihre Seelen. Die Pestalozzi-Stiftung Hamburg als Herausgeberin will mit dem Podcast ein Schlaglicht werfen auf die Ambulante Sozialpsychiatrie, die Betroffenen dabei hilft, die eigene Lebenssituation zu stabilisieren. 

Die Folge mit Käthe Lachmann läuft ab 5. Dezember bei Spotify, Apple Podcast, Deezer und vielen weiteren Plattformen. Weiter gehts jeweils am 5. der Folgemonate. Am 5. Januar zum Beispiel ist Dirk Ahrens zu Gast, Landespastor und Leiter des Diakonischen Werks Hamburg.

Alle Infos zur Podcast-Reihe: www.jederfuenfte.de