Aufzeichnung des Webinars vom 18. Januar 2023 über Fake News
Welche Macht Fake News haben – und wie man sie entlarven kann
Wahr oder falsch?
Falschnachrichten fluten die Sozialen Medien. Wie kann man sie erkennen und entlarven? Aufzeichnung des chrismon live-Webinars vom 18. Januar 2023.
19.01.2023

Falschnachrichten verbreiten sich in den Sozialen Medien rasend schnell, oft schüren sie Hass und sind zu einer Bedrohung für die Demokratie geworden. Spätestens Donald Trump hat gezeigt, wie man mit Fake News viele Menschen manipulieren kann.

Wie kann man sie entlarven? Wie sich davor schützen? Darüber sprechen der Theologe Andre Wolf, der mit seinem Team auf www.mimikama.org Falschnachrichten richtig stellt. Und der Journalist Mika Beuster, Digitalchef der Nassauischen Neuen Presse und stellv. Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV).

Privat

Andre Wolf

Andre Wolf hat ­Theologie studiert und arbeitet in Wien bei Mimikama, einem Verein zur ­Aufklärung von Internet­missbrauch – anfangs ehren- ­amtlich, seit 2015 im Haupt­beruf. Auf www.mimikama.at stellt der Westfale Falschnachrichten ­richtig. 2021 erschien sein Buch "Angriff auf die Demokratie" in der edition a.
Werner Siess

Mika Beuster

Mika Beuster (*1978) ist Chef-Themenreporter, Mittelhessen, der VRM-Mediengruppe und Vorsitzender des Deutschen Journalisten Verbands (DJV).

Aufzeichnung vom 18. Januar 2023, 12 Uhr bis 12:45 Uhr.

Gastgeberin: Claudia Keller, stellv. Chefredakteurin

Zu Gast:

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.